Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Hilde Weber

1. Geltung der Bedingungen
Die Lieferungen und Angebote der Firma Hilde Weber erfolgen aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

2. Vertragsabschluß
(a) Maßgebend sind die Bestellbedingungen für das jeweilige Produkt, so wie sie sich aus den produktspezifischen Bestellscheinen ergeben.
(b) Sie können via Internet bestellen.

3. Preise, Preisänderungen
Maßgeblich für die Rechnungsstellung sind die zur Zeit der Bestellung angegebenen Preise.

Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

 

 

Stoffmuster

Sie können 5 Stoffmuster für 5,00 € bestellen. Es wird dann, bei darauf folgende Stoffbestellung,innerhalb 4 Wochen, eimalig die 5,00 € wieder zurück überwiesen.

Wenn Sie bei einer Bestellung, noch zusätzlich maximal 5 Stoffmuster bestellen, können Sie bei der Bezahlung, gleich wieder die 5,00 € abziehen.


4. Lieferung/Rechnungsstellung
Was Sie bestellt haben, liefern wir in Ihrem Namen und für Ihre Rechnung direkt zu Ihnen nach Hause bzw. an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift. Die Rechnungsstellung erfolgt an die von Ihnen in der Bestellung angegebene Adresse. Ihre Bestellung nehmen wir telefonisch, per Fax oder e-mail entgegen.

5. Bezahlung
Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten:
  (1) Vorauskasse, PayPal,
 
Die Portokosten betragen Euro 6,99 pro Versandeinheit innerhalb Deutschland
Ab einem Warenwert von Euro 100.00 liefern wir innerhalb Deutschland versandfrei.
Für Sendungen ins Ausland werden wir mit Ihnen die Versandart, die Versandkosten und gegebenfalls anfallende Verzollungskosten gesondert absprechen.

 


6. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollen Bezahlung Eigentum der Firma Hilde Weber.

7. Widerrufs- und Rückgaberecht
Sie können den Kauf innerhalb einer Frist von vier Wochen schriftlich widerrufen. Der Widerruf muß keine Begründung enthalten. Der Widerruf kann per Brief, Fax, Email oder durch Rücksendung der Ware erfolgen.
Der Widerruf ist zu richten an:

Firma
Hilde Weber
Oberhöchstadterstr. 14
D-61440 Oberursel
Fax. 06171-53159
Email: stoffverkauf-weber@t-online.de

Ein Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die Ware "nach Kundenspezifikation angefertigt"(abgeschnitten)worden ist. Stoffreste sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Rückgabefolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wert-Ersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unter-lassen, was deren Wert beeinträchtigt.

8. Gewährleistung und Haftung
Die gesetzliche Gewährleistungspflicht beträgt 2 Jahre und beginnt mit der Übergabe der Ware. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, völlig kostenlos behoben. Die Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung haben Sie nach Ihrer Wahl einen Anspruch auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder ggfls. Minderung des Kaufpreises. Ausgenommen von der Gewährleistung bzw. Garantie sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

9. Verordnung über die Vermeidung und Verwertung von Verpackungsabfällen - Verpackungsverordnung
Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG oder dem „RESY“-Symbol) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen.
Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung unter Tel. 06171-53159, Fax 06171-53159, e-mail: stoffverkauf-weber@t-online.de oder schriftlich: Hilde Weber 61440 Oberursel.
Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit, die Verpackung an uns zu schicken: Hilde Weber 61440 Oberursel. Die Verpackungen werden von uns wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.

10. Datenschutz, Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Firma Hilde Weber verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die in unserem Shop einkaufen und die persönlichen Daten vertraulich zu behandeln. Grundlage hierzu sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, wie Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Informations- und Kommunikationsdienstegesetz (IuKDG). Die von Ihnen erhaltenen Daten werden gespeichert. Sie können jedoch jederzeit Ihre Daten löschen lassen, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail, telefonisch oder per Fax mit.
(a) Verwendung der personenbezogenen Daten
Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich dazu, um den mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag erfüllen zu können.
(b) Weitergabe von Informationen
Die Firma Hilde Weber gibt personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter. E-Mails erhalten Kunden der Firma Hilde Weber nur dann, wenn sie hierzu ihr Einverständnis erklärt haben.

11. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen im übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.